MV-Pferde Flavicon
MV-Pferde Flavicon

 Dressurnachwuchs im Training mit Bundestrainer

Redefin (LV MV). Unser Landgestüt Redefin ist immer eine Reise wert, dies wurde wieder eindringlich von den Teilnehmern des Herbst-lehrganges des Albedyll-Jugendförderpreises bescheinigt. Das herbstliche Wetter konnte die gute Stimmung nicht beeinflussen und so wurde fleißig mit dem Bundestrainer Hans Heinrich Meyer zu Strohen an den Dressurlektionen der Klasse M** im Feinschliff gearbeitet. Dreizehn Junioren, alles junge Damen mit teilweise zwei Pferden aus den ostdeutschen Landesverbänden nahmen jede kleinste Korrektur des Bundestrainers auf, stets bemüht es sofort in der Arbeit umzusetzen. Letizia Brandt, Lana Marie Külper, Lily Schrenk, Antonia Kurp und Carolina Romanowski waren unsere Vertreter und können sich über eine Startfreigabe zum Finale anlässlich des Jugendturniers in Prussendorf Anfang November freuen. Zusätzlich zumstrammen Trainingsprogramm über drei Tage fand am Samstagabend ein Seminar auf Einladung der Persönlichen Mitglieder der FN mit dem Bundestrainer statt. Vierzig Teilnehmer dieses Seminares konnten an verschiedenen Reiter/ Pferdpaaren des Lehrganges gutes feines Dressurreiten erleben, klassische Grundlagenarbeit wurde aufgezeichnet, in Erinnerung gebracht und der Ausbildungsweg bis in die mittelschwere Klasse aufgezeichnet. Immer wichtig: die netten Gespräche am Rande unter den Pferdeleuten, ein vollgepackter Trainingstag fand spät, aber eindrucksvoll seinen Abschluss. Am Sonntag ging es für alle auf einen langen Heimweg, einmütig freut man sich auf ein Wiedersehen im Landgestüt Redefin zum Herbstlehrgang 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert