Benjamin Wulschner und Prieur waren am Freitagabend im Springen der großen Tour nicht zu schlagen. Foto- Johanna Milse
Benjamin Wulschner und Prieur waren am Freitagabend im Springen der großen Tour nicht zu schlagen. Foto- Johanna Milse

Ponypower und einen schnellen Benjamin Wulschner erleben mit der Hagedorn Unternehmensgruppe

Paderborn – Am Freitagabend gab es bei der OWL Challenge eine echte Charmeoffensive auf dem Schützenplatz, denn es begeisterten junge Springreitertalente mit ihren pfiffigen Pony-Sportpartnern. Anschließend ließ Benjamin Wulschner die Konkurrenz geradewegs stehen.
Zunächst stand die Hagedorn Pony-Trophy Tour Youngster 2022 powered by WWB-Entertainment GbR auf dem Schützenplatz an. Hier huschte Julia Harnischmacher (Menden) mit der erst sechsjährigen Ponystute Bubble Luna allen davon. Platz zwei ging an Alina Sophie Figge (Welver) mit Holsteins Sunny Day, gefolgt von Paulina Doll (Wietze) mit Franz-Ferdinand.
 
Den Abend schloss der Preis der Hagedorn Unternehmensgruppe mit einem Springen der großen internationalen Tour. Das Fehler-Zeit-Springen entschied Benjamin Wulschner für sich. Mit Prieur gelang dem 33-jährigen Springreiter aus dem sächsischen Dahlen eine blitzschnelle und fehlerfreie Runde. Er verwies die US-Amerikanerin Stefanie Saperstein mit der erst achtjährigen Stute Honesty Ctv Z auf Platz zwei. Ihr folgte in der Ehrenrunde Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen) mit Chico Bonito an dritter Stelle.
 
Der Samstag der OWL Challenge startet mit der SPOOKS-Amateur Trophy. Anschließend treffen sich die Reiter der mittleren Tour des Zwei-Sterne-CSI zum Preis der dSpace GmbH. In der Mittagszeit präsentiert das Westfälische Pferdestammbuch das Fohlenlot der diesjährigen Auktion auf dem Paderborner Schützenplatz, die am frühen Abend zelebriert wird. Dann steht auch das Finale der Amateur-Springreiter-Club Trophy auf dem Programm. In der Großen Tour entscheidet sich am Nachmittag das MiSanto Championat von Paderborn. Den Turniersamstag schließt traditionsgemäß die Paderborn-Lippstadt Airport Team-Trophy, dem Mannschaftsspringen, in dem westfälische Kreisverbände gegeneinander antreten.
 
Tickets gibt es direkt an der Tageskasse am Paderborner Schützenplatz, mehr Infos zum Turnier gibt es unter www.owl-challenge.de. 

Ergebnisse OWL Challenge Paderborn 08. – 11. September 2022:

Freitag, 09. September:
33 Hagedorn Pony-Trophy Tour Youngster 2022 powered by WWB-Entertainment GbR
Ponyspringprüfung Kl. A** mit steigenden Anforderungen (CSN)

1. Julia Harnischmacher; Bubble Luna GER 0 Strafpunkte 54.13 sec       
2. Alina Sophie Figge; Holsteins Sunny Day GER0 Strafpunkte 56.48 sec          
3. Paulina Doll; Franz-Ferdinand 8  GER 0 Strafpunkte 57.18 sec


04 Preis der Hagedorn Unternehmensgruppe
CSI2* – Große Tour Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Benjamin Wulschner; Prieur’ 3 GER 0 Strafpunkte 60.59 sec                 
2. Stefanie Saperstein; Honesty Ctv Z USA0 Strafpunkte 61.43 sec         
3.  Tim Rieskamp-Goedeking; Chico Bonito GER 0 Strafpunkte 62.25 sec

Weitere tagesaktuelle Ergebnisse unter:  Ergebnisse OWL-Pader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert