Hallenübersicht Holstein International (Foto: Jarka Luther)
Hallenübersicht Holstein International (Foto: Jarka Luther)

SH International findet statt  – Veranstaltertrio bleibt im “Pferdeherbst”

(Neumünster) Das internationale Reitturnier SH Holstein International in der Holstenhallen Neumünster wird stattfinden. Die Veranstaltergemeinschaft Merve Hennigsen, Harm Sievers und Thomas Voß einigten sich mit den Holstenhallen über ein tragfähiges Nutzungskonzept. Bereits 2021 knüpfte das CSI1* an “vertraute Zeiten” an  und lockte Teilnehmer/innen aus ganz Europa und darüber hinaus nach Neumünster.

Das Programm mit den unterschiedlichen Touren für Pferde verschiedenen Alters, für Junioren, Junge Reiter und eben auch für Amateure und Profis, wollen die SH Holstein International-Veranstalter beibehalten. Das Preisgeld wird insbesondere in der Youngster Tour und im Großen Preis deutlich erhöht. 

Die Nachwuchspferde (Youngster Tour) werden nach Alter getrennt –  d.h. die sechs- und siebenjährigen Pferde starten nicht gemeinsam. Die Turnierofferte wird als Einstieg in die Hallensaison gern genutzt. Im Jahr 2020 musste die Veranstaltung pandemiebedingt ausfallen. Voller Elan startete das Trio 2021 neu durch und wurde mit großer Resonanz durch Aktive und Publikum belohnt. Im Pferdeland Schleswig-Holstein ist die Veranstaltung ein Fixpunkt im Turnierkalender.

Der “Pferdeherbst” ganz anders

In diesem Jahr sind die Voraussetzungen für SH Holstein International anders als gewohnt, denn die Körveranstaltungen des Trakehner Verbandes und des Holsteiner Verbandes finden nicht mehr unmittelbar vor und nach dem Turnier statt. Gekört wird künftig später. Daher entfällt auch die gemeinsame Nutzung der Logistik. 

Die beiden Zuchtverbände folgen mit ihren Terminverschiebungen den Empfehlungen der neuen BMEL-Richtlinien. Demnach sollten Pferde bis zu einem Alter von 30 Monaten nicht, bzw. noch nicht in die Ausbildung und Arbeit genommen werden. Die Vorbereitung auf die Körung ist jedoch unbedingt notwendig, um die Pferde nicht zu überfordern. 

Der Trakehner Hengstmarkt wird nun vom 1. – 3. Dezember 2022 stattfinden. Der Holsteiner Verband wird vom 2. – 5. November eine Sattelkörung für drei- und vierjährige Hengste anbieten und auch die Elite-Reitpferdeauktion veranstalten – all das in Elmshorn in der Fritz-Thiedemann-Halle. Vom 21. – 25. November folgt an gleicher Stelle die Vorauswahl zur Junghengstkörung. Diese wird dann im Februar 2023 stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert