Das Bild zeigt von links: Peter Hofmann, Schulpferd Harry und Leonie, Konstantinos Svanias, Geschäftsführer Nürnberger Versicherung Mannheim, und Stadträtin Marianne Seitz. Foto: Siggi Offen
Das Bild zeigt von links: Peter Hofmann, Schulpferd Harry und Leonie, Konstantinos Svanias, Geschäftsführer Nürnberger Versicherung Mannheim, und Stadträtin Marianne Seitz. Foto: Siggi Offen

Marianne Seitz und die Nürnberger Versicherung übergeben 2.000-Euro-Scheck für die Jugend des Reiter-Verein Mannheim

Seit mehr als zehn Jahren sammelt die Mannheimer Stadträtin Marianne Seitz am Schlusstag des Maimarkt-Turniers, wenn auf dem Mühlfeld eine der zwölf Qualifikationen zum Finale im Dezember des Nürnberger Burg-Pokals in der Dressur ausgeritten wird, im VIP-Bereich des MVV-Reitstadions Spenden für die Jugendarbeit des Reiter-Verein Mannheim. Der ehemalige Geschäftsführer der Nürnberger Versicherung Mannheim, Harald Steiger, verdoppelte den gesammelten Betrag.

In diesem Jahr war nach der Corona-bedingten „Zuschauerpause“ 2021 endlich wieder Publikum zugelassen, und so kamen über 1.000 Euro in der Sammelbüchse zusammen. Kostantinos Svanias und Markus Schwarz, beide ehemalige Auszubildenden von Harald Steiger, haben in der Zwischenzeit das Nürnberger-Büro übernommen und setzen die Förderung der Reiter-Verein-Jugend fort – sie verdoppelten den Betrag auf 2.000 Euro. Am Dienstag konnte nun Peter Hofmann, seit 40 Jahren Präsident des Reiter-Verein Mannheim und in dieser Funktion auch Chef des Maimarkt-Turniers in der Quadratestadt, die Spende entgegennehmen. Er bedankte sich bei Marianne Seitz, die von Kostantinos Svanias einen Blumenstrauf3 für ihren Einsatz erhielt, und den Herren Svanias und Schwarz von der Geschäftsleitung der Nürnberger Generalagentur Svanias & Schwarz OHG in Mannheim für ihre Grof3zügigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert