Colombo_Peter Jakob Thomsen_ACP Pantel
Colombo_Peter Jakob Thomsen_ACP Pantel

Kleis und Thillmann in Schnarup-Thumby dabei

Schnarup-Thumby – Mit Springpferdeprüfungen für die ganz jungen vierbeinigen Athleten beginnt das “Showjumping-Event” auf der Anlage von Mike-Patrick und Karina Leichle am Mittwoch, ab Donnerstag wird es höher, weiter und breiter im Parcours und mündet im Glanzlicht: dem Großen Preis von Schnarup, einem schweren Springen auf Drei-Sterne-Niveau mit Stechen. Springreiter und Ausbilder Mike Patrick Leichle ist gerade erst mit seiner Schülerin Ella Wang von den Weltmeisterschaften im dänischen Herning zurückgekehrt. Jetzt folgt das feine Turnier für den ganzen Norden zuhause. Mit dabei aus M-V sind Thomas Kleis (Wendorf) und Tessa Leni Thillmann aus Gadebusch.

Großes Programm

Bereits 2021 erhielt die Veranstaltung reichlich Komplimente und lockte Zuschauer und Zuschauerinnen aus ganz Norddeutschland an. Dem Springpferdeauftakt am Mittwoch folgt ein üppiges Programm für Profis und Non-Professionals und das reicht von A-Springen bis eben zum Großen Preis von Schnarup. Das Ziel ist, den Pferdesportstandort Schleswig-Holstein zu stärken und zwar auf einer der schönsten Anlagen, die das Land zu bieten hat. Die Rahmenbedingungen auf der Reitanlage Leichle sind so wie das Ehepaar Leichle es selbst gern hat –  einfach gut und passend für die Pferde. Derlei Bedingungen schätzen auch Reiter/innen aus Mecklenburg-Vorpommern. Nicht zufällig gibt es stets einen regen Beteiligungsaustausch zwischen SH und MV. Man besucht sich gern…

Titelverteidiger und Derbysiegerin dabei

Von Leichles Initiative profitieren nun Reiter und Reiterinnen aus Schleswig-Holstein und Hamburg und folgen der Aufforderung zum Leistungsvergleich nur allzu gern. Derbysiegerin Cassandra Orschel (Sehestedt) bringt ihren neun Jahre alten Boomer mit und eventuell wird auch Derbypferd Dacara E in Schnarup-Thumby dabei sein. Sie Trifft dann auf Derbysieger Thomas Kleis, der den Klassiker einst mit Carrassina gewann. Der neue Landesmeister von Schleswig-Holstein und Hamburg, Jörg Naeve (Ehlersdorf), ist in Schnarup dabei, ebenso Silbermedaillengewinner Robin und Bronzemedaillengewinner Volkert Naeve. Oder anders gesagt: eine Neu-Auflage des “Familienduells” Naeve ist möglich. MV-Landesmeister André Thieme ist nicht dabei, der Europameister aus Plau a.S. ist gerade erst aus Herning zurück und muss die Ereignisse der WM zunächst mal sortieren und analysieren.

Der Vorjahressieger im Großen Preis von Schnarup, Peter Jakob Thomsen aus Leck tritt erneut auf der Anlage Leichle an und mit dem Dänen Lars Bak Andersen (Elmshorn) und dem Schweden Rolf-Göran Bengtsson (Oelixdorf) sind zwei international renommierte Springreiter vom 17. bis 21. August 2022 in Schnarup-Thumby am Start. 

Für interessierte Besucherinnen und Besucher ist der Eintritt zur Veranstaltung frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.