Logo Herning
Logo Herning

WM Herning: Ingrid Klimke macht den Auftakt im Grand Prix – Mannschaftsentscheidung fällt am Sonntag

Herning/DEN (fn-press). Bei der Weltmeisterschaft im dänischen Herning starten die Dressur-Wettbewerbe mit dem Grand Prix am Samstag und Sonntag, nach dem dann die Manschafts-Medaillen vergeben werden. Ingrid Klimke und Franziskus machen heute um 14.02 Uhr den Auftakt für das deutsche Team. Diese Meldung wird laufend aktualisiert. 

Die Startzeiten des deutschen Dressurteams: 

  • Samstag,14.02 Uhr: Ingrid Klimke (Münster) und Franziskus
  • Samstag, 19.45 Uhr: Benjamin Werndl (Aubenhausen) und Famoso OLD
  • Sonntag, 16.05 Uhr: Isabell Werth (Rheinberg) und DSP Quantaz
  • Sonntag, 19.45 Uhr: Frederic Wandres (Hagen) und Duke of Britain FRH 

 Am ersten Tag der Weltmeisterschaften in Herning starten Ingrid Klimke und Benjamin Werndl für das deutsche Dressurteam im Stutteri Ask Stadion, das eigentlich ein Fußballstadion ist, und für die Weltmeisterschaften umgebaut wurde. Für Ingrid Klimke ist es ihr erster Einsatz bei einer Weltmeisterschaft in der Dressur: „Es bedeutet mir sehr viel, für Deutschland ein Championat in der Dressur zu reiten. Das war schon immer mein ganz großer Wunsch und Traum, seitdem ich im Championatskader war für die Olympischen Spiele in Tokio. Seitdem wurde der Wunsch und damit das Ziel natürlich immer konkreter, so dass ich mich jetzt einfach riesig freue, dass wir jetzt in Herning am Start sind.“ 

Alle Informationen zur WM, den Teams, Wettkampf- und TV-Zeiten gibt es unter www.pferd-aktuell.de/wm2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.