Preisspitze Teenage Love Foto: Björn Schröder
Preisspitze Teenage Love Foto: Björn Schröder

Überflieger: Teenage Love ist die Preisspitze beim Fest der Pferde auf den Immenhöfen

Das Fest der Pferde, das CSI2* war am Samstag, 30. Juli 2022, zu später Stunde auch das Fest der Überflieger-Fohlen. Um 22.10 Uhr startet Auktionator Hendrik Schulze Rückamp, die Auktion der 16 Spitzenfohlen aus den Züchterställen der Deutschen Sportpferdezüchter. Volle Ränge, eine Bombenstimmung, eine gute Beteiligung über das Online-Bieten und finanzstarke Kunden, die Mischung machts und führte zu einem neuen Spitzen-Durchschnittspreis von 17.625 Euro für die Überflieger-Kollektion!

Höchst bezahltes Fohlen war die schokoladenfarbene Teenage Love. Ein Stutfohlen abstammend von Tangelo van de Zuuthoeve aus einer Mutter von Emerald van het Ruytershof. Die Gro1 mutter des Fohlens hat zahlreiche Pferde mit Niveau 1,60 bzw. 1,50 m gebracht. Züchter Michael Franke strahlte über das ganze Gesicht beim Zuschlag für 27.000 Euro. Ein Sportstall aus Baden-Württemberg hatte die Nase im spannenden Bieterduell vorne. Online sicherte sich ein Käufer aus Bayern den Sohn des Chacco-Blue aus einer Mutter von Kannan, die selbst im Sport siegreich bis 1,40m ist für 25.500 Euro. Der braune Strahlemann stammt aus der Zucht von Dr. Wolf-Dieter Wagner. Dritte im Preisranking war einmal mehr eine Dame: Diachacca von Diaron – Chacco Blue, deren Gro1 mutter die unter Alois Pollmann-Schweckhorst bis 1,60m erfolgreiche Candy ist, aus der Zucht von Alfred Kohn. Für 25.000 Euro wechselte Diachacca sowie ein weiterer Überflieger in die Hände eines internationalen Springreiters aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Drei Fohlen sicherten sich Springställe aus der Schweiz. Die auf internationale Parcours-Genetik ausgerichtete Kollektion fand bei den Springreitern und ihren Teams gro1 en Zuspruch.

„Wir sind hoch zufrieden. Die Auktion lief spitze! Wir haben eine Verkaufsquote von 100 Prozent und eine neue Bestmarke beim Durchschnittsspreis!“ so das Fazit von Auktionsleiter Fritz Fleischmann. Weiter geht es im August mit zwei Online-Auktionen: am 16. August mit Springfohlen, am 23. August folgen die blutgeprägten Fohlen und über das Bundeschampionat wird eine Online-Kollektion mit Dressurfohlen aufgeworfen. So das weitere Programm der DSP-Deutsches Sportpferd GmbH, ehemals Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH mit Sitz in Leutershausen.

Mehr Informationen: www.deutsches-sportpferd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.