2021 Sieger der Qualifikation in Verden: Bernadette Brune und Feel Free OLD. Foto: Hannoveraner Verband
2021 Sieger der Qualifikation in Verden: Bernadette Brune und Feel Free OLD. Foto: Hannoveraner Verband

Nürnberger Burg-Pokal: Finalqualifikation in Verden – Serie macht Station auf dem Turniergelände an der Lindhooper Straße

Verden. Im Rahmen der Verdener Championate findet am Samstag, 6., und Sonntag, 7. August, die Finalqualifikation für den Nürnberger Burg-Pokal statt. So ist Verden wieder Schauplatz für die Prüfungen der vielversprechenden sieben- bis neunjährigen Dressurpferde.

2021 Sieger der Qualifikation in Verden: Bernadette Brune und Feel Free OLD. Foto: Hannoveraner Verband
JULIANE FELLNER 2021 Sieger der Qualifikation in Verden: Bernadette Brune und Feel Free OLD. Foto: Hannoveraner Verband

Die Zuschauer können sich bei den Verdener Championaten vom 3. bis 7. August auf dem Turniergelände an der Lindhooper Straße erst von der Qualität der Hannoveraner Champions überzeugen, bevor am Samstag die erste Entscheidung für die Dressurreiter fällt – nämlich, wer die Finalqualifikation am Sonntag mitreiten darf, um sich dann eines der begehrten Tickets für das Finale sichern kann.

Die Serie Nürnberger Burg-Pokal jährt sich in diesem Jahr zum 30. Mal. Im Jubiläumsjahr können endlich alle Stationen bis zum Finale in der Festhalle Frankfurt wieder durchgeführt werden. Verden ist seit mehr als zehn Jahren Schauplatz für die Serie der Nürnberger Versicherungen. Im vergangenen Jahr gingen Bernadette Brune und die Foundation-Tochter Feel Free als Siegerin aus der Finalqualifikation hervor.

Der Eintritt an allen Veranstaltungstagen ist frei. Weitere Informationen: www.verden-turnier.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert