Mecklenburger Vielseitigkeitsnachwuchs in Warendorf

  Rostock (LV MV). Motiviert und fit machten sich Isadora Bütow mit Cocolina, Helene Bürenheide mit Calomini, Ann-Katrin Staege mit Quidam´s Rebel und Nele Wunderberg mit Lumberjack und bei den Ponys Jule Marie Kuhlke mit Lilli auf den Weg zum Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeit nach Warendorf. Auf die Plätze, fertig, los! Den sportlichen Auftakt zum Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit hat auch in diesem Jahr der Sporttest für die Reiter gemacht. Bei angenehmen 20 Grad machten sich rund hundert Nachwuchsreiter auf dem Gelände des Bundesstützpunkts des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf auf die 3.000 Meter lange Laufstrecke. Dabei geht es weniger darum, Schnellster zu sein, vielmehr soll die eigene Fitness unter Beweis gestellt werden. Länger als 20 Minuten darf daher keiner benötigen, der weiter dabei sein möchte. Das Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit, das mittlerweile 33 Jahre alt ist, besteht aus insgesamt sechs Teilprüfungen. Nach einer Theorieprüfung und dem Sporttest am Freitag absolvieren die U16-Nachwuchsreiter am Wochenende dann die typischen Aufgaben einer Vielseitigkeitsprüfung: Dressur, Springen, Geländeritt und Vormustern des Pferdes oder Ponys an der Hand. Gestartet wird in zwei Abteilungen. In der Abteilung Pferde starten 68 Paare aus 13 Verbandsbereichen, elf Landesverbände stellen eine Mannschaft. In der Abteilung Ponys sind es 40 Paare aus zehn Verbandsbereichen und sieben Teams. In der Einzelwertung konnte sich Nele Wunderberg auf Lumberjack die Bronzemedaille sichern. Die 15-Jährige aus Loitz konnte die Richter beim Stilgeländeritt am meisten überzeugen. Sie erhielt hier die Tagebestnote von 9,4. Die Siegerin kommt in diesem Jahr aus Weser-Ems, Rike Weymann mit Clover Rebel, den Silberrang sicherte sich Pita Schmid aus Sachsen mit Favorita. In der Länderwertung belegten unsere jungen Damen Platz fünf aus 13 Verbänden mit einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung. Herzlichen Glückwunsch an unsere Vielseitigkeitsdamen und ein Dankeschön an das gesamte Team MV!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.