Exklusive ist der passende Name der Katalognummer 10 bei der Holsteiner Fohlenauktion auf Hof Waterkant. Er entspringt der direkten Mutterlinie von Größen wie Cardento und Cartello. (Foto: Janne Bugtrup)
Exklusive ist der passende Name der Katalognummer 10 bei der Holsteiner Fohlenauktion auf Hof Waterkant. Er entspringt der direkten Mutterlinie von Größen wie Cardento und Cartello. (Foto: Janne Bugtrup)

Fohlenauktion beim CSI auf Hof Waterkant: Die Welt schaut nach Holstein

(Pinneberg) Ein hochdotiertes Vier-Sterne-CSI in Schleswig-Holstein – das lässt sich nicht nur die sportliche Weltspitze im Parcours nicht entgehen, auch einige der interessantesten Vertreter des Holsteiner Fohlenjahrgangs 2022 werden hier zur Auktion kommen. Die Rede ist vom CSI Hof Waterkant bei Janne Friederike Meyer-Zimmermann und Ehemann Christoph, bei dem am Freitag, den 5. August, eine exklusive Kollektion versteigert wird.

Und die kann sich sehen lassen: Mit Emerald van het Ruytershof, Dominator Z, Clarimo oder Cornet Obolensky sind nicht nur sehr gefragte Vatertiere in den Pedigrees vertreten, auch die Eigen- und Verwandtschaftsleistungen der Stutenfamilien könnten exquisiter kaum sein. Die Katalognummer 10 zum Beispiel, ein Hengstfohlen mit Namen Exklusive, hat Emerald zum Vater und stammt aus einer Quidam de Revel-Corrado I-Mutter. Seine zweite Mutter brachte die bis 1,60 Meter erfolgreichen Cees v. Cesano II (Philip Koch/GER), Quadros v. Quidam de Revel (Wim Janssen/NED) und Crack v. Christian (Lars Kesten/NED). Und damit nicht genug: Aus ihrer direkten Mutterlinie entspringen VDL Cardento v. Capitol I (Peter Eriksson/SWE), der Olympia-Zweite von Athen, sowie VDL Cartello v. Cartani, der mit Darragh Kenny (IRL) aktuell die internationalen Turnierplätze dominiert. Der mit Olivier Philippaerts (BEL) in der Global Tour erfolgreiche Le Blue Diamond van’t Ruytershof schickt mit der Katalognummer 11 ein Stutfohlen aus einer Connor-Mutter, die mit Heat v. Halifax van het Kluizebos bereits einen gekörten Hengst und mit Lacrimoso v. Landjunge einen 1,60 Meter-Springer in direkter Verwandtschaft vorweisen kann. Mit Crack v. Cornet Obolensky und Chinchero v. Chopin VA sind ebenfalls jüngere Vererber mit ihren Nachkommen dabei. Ein Hengstfohlen v. Chinchero mit der Katalognummer 6 und den Namen Chin Derby hat zum Beispiel dieselbe Mutter wie Cassandra Orschels Derby-Gewinnerin Dacara E.

Exklusive ist der passende Name der Katalognummer 10 bei der Holsteiner Fohlenauktion auf Hof Waterkant. Er entspringt der direkten Mutterlinie von Größen wie Cardento und Cartello. (Foto: Janne Bugtrup)
Janne Bugtru Exklusive ist der passende Name der Katalognummer 10 bei der Holsteiner Fohlenauktion auf Hof Waterkant. Er entspringt der direkten Mutterlinie von Größen wie Cardento und Cartello. (Foto: Janne Bugtrup)

Die Auktion am Freitag, den 5. August, findet voraussichtlich um 21 Uhr statt und wird eingerahmt von einem 1,50 Meter-Springen vor- und der Sommerparty nachher. Bei dem Turnier für die ganze Familie mit Kinderland, Shoppingmeile und Live-Musik finden die 14 Holsteiner Auktionskandidaten einen würdigen Rahmen.

Bis dahin können Sie sich mit allen Fragen rund um die Auktion und natürlich zu den Kandidaten selbst an Roland Metz (+49 171 4364 651) wenden. Weitere Informationen, Fotos und Videos sind auf www.holsteiner.auction online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.