Jugendfahrer aus MV zu Gast zur DJM Fahren in Bösdorf

 Bösdorf (fn-press). In Bösdorf-Rätzlingen in Sachsen-Anhalt waren an diesem Wochenende die Deutschen Jugendmeisterschaften (U25) und das Bundesnachwuchschampionat (U16) im Fahren für Ein- und Zweispänner Ponys und Pferde ausgetragen worden. Dabei fuhren die U25-Fahrerinnen und Fahrer ihre Meisterschaften in Klasse M aus, eine Dressurprüfung, eine Geländefahrt und ein Kegelparcours standen auf dem Programm. Das U16-Bundesnachwuchschampionat wird in Klasse A ausgetragen, die Teilnehmer bestritten zusätzlich zu den drei Fahr-Prüfungen auch eine Theorie-Prüfung. Erstmalig angegliedert waren auch Prüfungen für Vierspänner. Diese Möglichkeit nutzte Mathias Wolf um seinen neuen Pony Vierspänner bundesweit vorzustellen. Nele Huse startete mit ihrem Pony Zweispänner in diesem Jahr in der Altersklasse U25 (Klasse M). Unsere Landesmeisterin Zweispänner Ponys Michele Schildt und der jüngere Bruder Marvin Schildt stellten sich den Anforderungen des U16-Bundesnachwuchschampionates. Begleitet wurden sie von einem Team der Eltern, Großeltern und dem Disziplintrainer Fahren Jörg Cröger. In der Teilprüfung Theorie konnten Michele und Marvin besonders stark punkten. Platz 1 und 2 für die Geschwister war der Lohn für das fleißige Lernen zu Hause mit Papa und Opa. Michele konnte in der abschließenden Teilprüfung im Hindernisfahren sich den dritten Platz sichern und macht doch Mut für weitere Aufgaben im Fahrsport. Für Nele Huse war ein 7. Platz in der Teilprüfung Dressur (Klasse M) eine freudige Überraschung und Lohn vieler Trainingsstunden. Vielen Dank an das Team MV für die Unterstützung unserer Jugendlichen und ein großes Dankeschön an den Veranstalter an den RFV Bösdorf-Rätzlingen e. V.     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.