Team MV auf Rang zwei – Nachwuchs überzeugt bei Jugend-Challenge

(Verden) Am Schlusstag eroberte Lilli Plath Rang sechs in S-Springen mit Stechen** auf Charlie Sheen, holte sich im Ein-Sterne S mit Stechen auf Zidane D außerdem Rang sechs vor Tessa Leni Thillmann mit der Mecklenburger Stute Celtique aus der Zucht und dem Besitz von Arno Göwe. Nur 24 Stunden zuvor konnte Rica Marlene Scholz in Verden das in sie gesetzte Vertrauen mit Casadimo mit Rang vier im Zwei-Phasen-Springen Kl. S* rechtfertigen, Paula Nagel platzierte sich als 14. mit Carmen und Johann Greve ebnete mit Caressina den Weg zur Spitzenplatzierung im Mannschaftsspringen.

Und dort schlug lediglich ein Fehler zu Buche. Das junge Team Mecklenburg-Vorpommern belegte unter der Regie von Disziplintrainer Heiko Strohbehn Platz zwei bei der bundesweiten Jugend-Challenge in Verden. Lediglich Weser-Ems war etwas besser in der Konkurrenz von insgesamt neun angetretenen LV-Mannschaften. Zum Aufgebot zählten Hendrik/ Citizen Kane und Johann Greve/Caressina, Tessa Leni Thillmann/ Celtique und Rica Marlene Scholz/ Charlie Black M.Es war ein gutes Wochenende für den hoch motivierten Nachwuchs. Thillmann setzte bereits am ersten Tag mit Rang drei im klassischen S*-Springen Akzente und auch Lilli und Johann platzierten sich zum Auftakt. Kurz und gut – sie haben Eindruck gemacht, die jungen Springtalente aus Mecklenburg-Vorpommern. M.B.