Jessica von Bredow-Werndl gewinnt Einzel-Gold (Foto: FEI)

Bayerischer Sportpreis: Ehrung für Jessica von Bredow-Werndl – Doppel-Olympiasiegerin erhielt „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“

München (fn-press). Große Ehre für Jessica von Bredow-Werndl: Die Dressurreiterin war am Samstagabend in München zu Gast bei einer festlichen TV-Gala anlässlich des Bayerischen Sportpreises. Der Freistaat Bayern vergibt diesen Preis in verschiedenen Kategorien als Anerkennung für großartige sportliche Leistungen an bayerische Sportlerinnen und Sportler. Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) wurde im Juli Doppel-Olympiasiegerin mit ihrer Stute TSF Dalera BB bei den Olympischen Spielen in Tokio/JPN. Dafür erhielt sie den „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“.

Der Preis wurde bereits am 6. Oktober 2021 im Rahmen einer Veranstaltung in der Bayerischen Staatskanzlei von Ministerpräsident Dr. Markus Söder an alle bayerischen Medaillengewinner*innen der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele in Tokio ausgehändigt. Viele Medaillengewinner*innen und Preisträger*innen, darunter auch von Bredow-Werndl, nahmen nun an der Sportpreis-Gala teil.

TV-Tipp: Das Bayerische Fernsehen überträgt die Veranstaltung zeitversetzt am Sonntag, den 7. November, um 22.05 Uhr.