FN Logo

Bundesnachwuchschampionat Pony Dressur: Die Paare fürs Finale Liselott-Rheinberger-Nachwuchsförderpreis in Darmstadt-Kranichstein

Warendorf (fn-press). Die Finalistinnen und Finalisten für das Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter vom 19. bis 21. November stehen fest. 20 Paare dürfen im Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis in Darmstadt an den Start gehen.

Auf dem Hofgut Kranichstein haben in diesem Jahr bereits die Deutschen Jugendmeisterschaften in Dressur und Springen stattgefunden. Vom 19. Bis 21. November steht auf der Anlage in Darmstadt erneut alles im Zeichen der Jugend. Mit dem Finale des Bundesnachwuchschampionats des Pony-Dressurreiter*innen kommen die  20Talente bis 14 Jahre nach Darmstadt, die sich im Rahmen der Auswahllehrgänge bei den Bundestrainern Caroline Roost und Hans-Heinrich Meyer zu Strohen durchgesetzt haben. 
Im Finale messen sie ihr Können in zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L, wobei besonderer Wert auf Sitz und die Einwirkung gelegt wird. Gerichtet wird die Prüfung von zwei Richtern im gemeinsamen Richtverfahren, die eine Wertnote zwischen 0 und 10 vergeben. Im Anschluss an jeden Ritt erfolgt eine kurze Kommentierung der Darbietung durch die Richter. Die Ergebnisse der beiden Prüfungen werden im Verhältnis 1:1 addiert. Sieger im Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter ist das Paar mit der höchsten Wertnotensumme.

Das sind die nominierten Paare (in alphabetischer Reihenfolge):
Greta Beckmann (WEF) mit Dubidu, Lotta Beckmann (BAY) mit Grenzhoehes Dragon Kiss, Hanna Sofie Clauberg (RHL) mit Georgio, Emily Grubitz (BBG) mit DSP Glamour Girl, Zoe Marie Hachmeier (SAN) mit Mini Cooper, Lennea Höfler (RHL) mit Dexter Mc Dougle, Tuana Karka (SHO) mit Carrebean Dream, Jil Kögler (HES) mit Day of Future, Clara Kohoutek (BAW) mit Nur für Dich, Yara Nowka (RHP) mit Schierensee´s Don´t do it, Philine Otten (BRE) mit Dr. Best, Thora Sander (SHO) mit Terbofens Quantus, Malin Schmorleiz (WEF) mit Don Miguel, Hubertus Stallmeister (HAM) mit SG Dark Royal, Mai Stößel (HES) mit Crown Wishing Well, Carla Thees-Ovelgönne (WES) mit Ekras van Tastique, Lilli Von Helldorff (HAN) mit Dobbi Dobbsen, Laura Amina Westerholt (HAN) mit Novalis T, Victoria Winkmann (RHL) mit Peach, Coralie Zumbansen (WEF) mit Amicelli.
Reserve:
Ann-Sophie Mayr (BAW) mit Mary Poppins, Sophie Bayer (WEF) mit Chira.