Logo Pferdesportverband SH

Tobias Kriemann wurde Doppellandesmeister Fahren

Woldegk (Franz Wego/Hippothek). Nach dem mit Erfolg ausgetragenen Springturnier in Woldegk wurde am 18 und 19. September auch wieder ein Fahrturnier in der Windmühlenstadt ausgetragen. Es war die Landesmeisterschaft im Zweispännerfahren für Pferde und Ponys sowie die Landesmeisterschaft der Fahr-Jugend.  

Ein Fahrer konnte in diesem Jahr beide Titel gewinnen. Tobias Kriemann aus Katzow holte sich den Meistertitel Zweispänner bei den Pferden und Ponys. Der 26-Jährige hatte bei den Pferden in den M-Prüfungen die Stuten Bella Donna und Lena angespannt. Nach der Dressur hinter dem Turnierleiter Christian Hornung-Petit noch auf Platz zwei, gewann er anschließend das Hindernisfahren und am Sonntag auch die Geländefahrt. Nach den drei Teilprüfungen setzte er sich mit 108,84 Punkten deutlich an die Spitze und wurde Landesmeister. Sein Sieg in der Dressur mit den Pferden Candy Girl und Chester Blue, der 3. Platz im Kegelfahren und der 2. Platz im Gelände ergaben für Christian Hornung-Petit 121,73 Punkte. Damit wurde er in der „Kombi“ Zweiter und zugleich Vizelandesmeister. Auf den Bronzeplatz fuhr Heinz Priestaff (Bollewick) mit dem Pferden Grappa und Lousian (136,31 Punkte).

In der Ponykonkurrenz ging es ganz eng zu. Thomas Wolf aus Muchow, Ehemann der Meldestellen-leiterin und Fahrausschussvorsitzenden Dorit Wolf, fuhr mit den Welsh-B Ponys Coco Chanel und Candy Girl in der Dressur auf den ersten Platz. Mehr als fünf Punkte Rückstand hatte Tobias Kriemann mit den Ponys Lieschen und Lino. Das Hindernisfahren gewann Tobias Kriemann vor Udo Haugh (Jarmen) und Thomas Wolf. Alle drei ohne Strafpunkte. Das Geländefahren musste somit über den Meistertitel entscheiden. Und das gewann Tobias Kriemann mit 8,8 Punkten Vorsprung vor seinem Meisterschaftskonkurrenten Thomas Wolf, der damit in der Kombi um 0,27 Punkte hinter Kriemann zurückfiel und mit 106,47 Punkten Vizelandesmeister wurde. Tobias Kriemann aber holte sich die zweite Meisterschärpe. Bronze ging mit 119,25 Punkten an Felix Dallmann aus Friedland. Landesmeister Jugend Pony-Zweispänner wurde Nele Huse von der Reitergilde Katzow 99 vor Jonas Drews vom RFV „Am Aubach“ Alt Meteln.

In der Anspannung Einspänner Jugend-Pony konnte sich Alex Dallmann vom PSV Friedland den Landesmeistertitel holen.