Fohlen-Auktion bei der Westfalen-Woche (Bildnachweis: Reckimedia)

Schaufenster der westfälischen Pferdezucht – Westfalen-Woche vom 27. Juli bis 1. August

Münster: Mit der Westfalen-Woche steht in Münster-Handorf das Schaufenster der westfälischen Pferdezucht vor der Tür. Vom 27. Juli bis 1. August kämpfen in Dressur- und Springprüfungen die westfälischen Nachwuchspferde um die Championatstitel. Im Rahmen der Elite-Stutenschauen präsentieren sich die besten Stuten des Landes. Eine Fohlen-Auktion am Freitag und Samstag rundet das Programm ab.

Ende Juli findet in Münster-Handorf traditionell die Westfalen-Woche statt. Beim Schaufenster der Westfälischen Pferdezucht präsentieren sich die besten Westfalen in Sport und Zucht. Im Rahmen der Dressur- und Springprüfungen werden auch die neuen Westfalen-Champions ermittelt. Die besten Nachwuchspferde und -ponys kämpfen um die begehrten Titel.

Für die drei- und vierjährigen Reitpferde und Reitponys sind diese Championate gleichzeitig Sichtungsprüfungen zum Bundeschampionat in Warendorf. Abgerundet wird das sportliche Programm der Westfalen-Woche mit dem Tag der Amateure am Dienstag, sowie der Youngster-Tour für sieben- und achtjährige Pferde.

Die besten Stuten des Landes zeigen sich im Rahmen der Elite-Schauen. Am Freitag, 30. Juli, präsentieren sich hier die Reitpferde- und Kaltblutstuten. Am Samstag, 31. Juli, gehört die Bühne am Dressurplatz den Reitponystuten.

Nach zahlreichen erfolgreichen online Fohlen-Auktionen findet im Rahmen der Westfalen-Woche die erste OnLive-Auktion statt. Bei diesem Auktionsformat können die Gebote sowohl live vor Ort als auch online unter onlineauction.westfalenpferde.de abgegeben werden. Die Auktion der 26 springbetonten Fohlen findet am Freitag, 30. Juli, ab 16 Uhr statt. Am Samstag, 31. Juli, ab 16 Uhr stehen 60 dressurbetonte Fohlen zum Verkauf. Die Kollektion mit aussagekräftigen Fotos und Videos der Auktionskandidaten ist auf der Online-Auktionsplattform unter onlineauction.westfalenpferde.de zu finden.

Aktuelle Informationen, der Zeitplan sowie Starter- und Ergebnislisten sind unter westfalenpferde.de zu finden. Die gesamte Veranstaltung wird live von ClipMyHorse.TV übertragen.