Logo Pferdesportverband SH

Pferdetage Oldenhagen 2021

Oldenhagen (Kati Spierling). Es war endlich soweit – das Turnier in Oldenhagen durfte wieder stattfinden und so überlegten wir nicht lange und stürzten uns in die Vorbereitungen für die Pferdetage Oldenhagen 2021. Neben den üblichen Vorbereitungen für ein Turnier, mussten in diesem Jahr auch die Corona-Schutzmaßnahmen beachtet werden, die einen zusätzlichen organisatorischen Aufwand bedeuteten. So entscheiden wir uns, Dressur und Springen getrennt auszuschreiben und starteten am Freitag mit dem Springsport für die hiesigen Springreiter, die so lange auf einen Start verzichten mussten. Das Hauptspringen gewann Paulin Gramenz mit ihrer Stute Fanny, die zugleich mit ihrem zweiten Pferd Greta den zweiten Platz belegte. 

 Samstag Vormittag wurde dann nicht geritten, sondern vorgestellt. Die Fohlenschau Oldenhagen war ein weiterer Höhepunkt bei den Pferdetagen Oldenhagen und so stellten sich fast 30 Stuten mit ihren Fohlen vor.

Ab Samstag Nachmittag ging es dann weiter mit der Dressur. Die Hauptprüfung der Klasse M** gewann Ronald Lüders mit seiner erst sechsjährigen Stute Feengold. Aber auch unsere “Dressurdamen” waren stark vertreten. So sicherten sich Josefine Güldenpenning, Betty Bünning, Melanie Schulz und Kati Spierling jeweils einen Sieg für den Veranstalter. Aber auch Celine Koepke, Stefanie Kiep, Hannah Schäfer und  Antonia Hammermayer sicherten sich zahlreiche Platzierungen. Besonders hervorzuheben ist das Engagement innerhalb der Stall- und Vereinsgemeinschaft für das Turnier. Es wurde an jeder Stelle tatkräftig geholfen und so standen viele Helfer mehr als 12 Stunden täglich auf dem Platz und waren stets einsatzbereit und bester Laune. Die Helfer haben einmal mehr bewiesen, dass ihr Zusammenwirken maßgeblich für solch eine Veranstaltung ist. 

Ein ganz großes Dankeschön für euren Einsatz- ohne euch geht es nicht!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.