Jessica von Bredow-Werndl bei der DM 2021 mit TSF Dalara

Balve: von Bredow-Werndl und Dalera gelingt Auftaktsieg – Erste DM-Medaillen werden am Freitag vergeben

Balve (fn-press). Mit einer neuen persönlichen Bestleistung haben Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) und TSF Dalera BB den Grand Prix zum Auftakt der Deutschen Dressur-Meisterschaften in Balve gewonnen. Die beiden siegten mit 85,04 Prozent vor Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose, die 81,32 Prozent erreichten. Platz drei belegten Dorothee Schneider (Framersheim) und Showtime FRH mit 80,52 Prozent. Die ersten DM-Medaillen werden am morgigen Freitag im Grand Prix Special vergeben. Hier tritt Jessica von Bredow-Werndl als Titelverteidigerin an.

Welche Reiter*innen und Pferde werden die deutschen Farben im Dressurviereck bei den Olympischen Spielen in Tokio/JPN (23. Juli bis 8. August) vertreten? Das wird zwar erst Ende Juni feststehen, doch die Deutschen Meisterschaften in Balve sind traditionell der erste Meilenstein auf dem Weg zur Nominierung. Klar, dass bei diesem Termin auch die besten Paare Deutschlands am Start sind. Das erste Ausrufezeichen im Grand Prix setzten Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB. Ihnen gelang ihre bisher beste Prüfung, ohne jeglichen Fehler. Kerstin Holthaus, die Richerin bei H, bewertete den Ritt gar mit rekordverdächtigen 87,7 Prozentpunkten. „Das Gefühl war unbeschreiblich. Es gab nicht eine Millisekunde in der ganzen Prüfung, in der Dalera oder ich nur den Hauch eines Zweifels hatten. Ich habe sowas in meinem ganzen Leben noch nie gefühlt, was ich da heute in dieser Arena gefühlt habe. Das war einfach voller Kraft, voller Vertrauen und voller Leichtigkeit“, schwärmte die 35-jährige Bayerin nach ihrem Sieg. Ihre 14-jährige Trakehner-Stute TSF Dalera BB (von Easy Game – Handryk) zeigt sich schon seit Beginn der Freiluft-Saison in bestechender Form. Ende April gewann sie den Grand Prix in Hagen a. T.W., anschließend sowohl Grand Prix als auch Special in München. Eine Vorentscheidung für den morgigen Grand Prix Special, in dem es um die ersten DM-Medaillen geht, sei der heutige Sieg keinesfalls gewesen, sagte von Bredow-Werndl. „Ich freue mich jetzt einfach über heute. Natürlich konzentriere ich mich schon auf morgen und schaue, dass ich auch da bei mir bin und dass es mindestens genauso gut wird.“

Isabell Werth könnte am Freitag ihren 17. Deutschen-Meister-Titel gewinnen. Im vergangenen Jahr hatte sie mit Weihegold OLD die Goldmedaille in der Grand Prix Kür gewonnen. In diesem Jahr tritt sie mit ihrer westfälischen Stute Bella Rose (von Belissimo M – Cacir AA) und dem DSP-Hengst Quantaz (von Quaterback – Hohenstein) in Balve an. Mit beiden Pferden erreichte sie Ergebnisse jenseits der „magischen“ 80 Prozent. Die 17-jährige Bella Rose, amtierende Welt- und Europameisterin, wurde mit 81,32 Prozent Zweite, DSP Quantaz belegte mit 80,28 Prozent Rang vier. Dazwischen rangierte Dorothee Schneider mit dem Hannoveraner Showtime FRH (von Sandro Hit – Rotspon) Rang drei. Die beiden erreichten 80,52 Prozent. Ein bemerkenswertes Ergebnis, erlitt Schneider doch erst vor knapp sieben Wochen einen Schlüsselbeinbruch. Den fünften Platz teilten sich mit einem Ergebnis von 75,94 Prozent Benjamin Werndl (Aubenhausen) mit Daily Mirror und Helen Langehaneberg (Billerbeck) mit Annabelle. jbc

Der Grand Prix Special beginnt am morgigen Freitag um 12.30 Uhr. Die Kür, in der abermals DM-Medaillen vergeben werden, steht am Samstag um 12 Uhr auf dem Programm.

Die Starter- und Ergebnislisten gibt es hier: https://www.longinestiming.com/equestrian/2021/longines-balve-optimum-balve-schlo-wocklum/index.html

ClipMyHorse.TV überträgt alle Prüfungen im Livestream. Zudem zeigen ARD und ZDF Reiten in Fernsehen und Livestream zu folgenden Zeiten:

Freitag:
12.30 – 15.00 Uhr Dressur, Stream
16.25 – 17.00 Uhr Springreiten Frauen und Dressur, ARD

Samstag:
15.05 – 17.50 Uhr Springreiten Männer, Stream
17.11 – 17.50 Uhr Springreiten Männer, ZDF

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.