DSP Quantaz und Isabell Werth. (Foto: Lafrentz)

DSP Quantaz Vierter im DM-Grand Prix

(Balve) Pferdewirtschaftsmeister Ronald Lüders aus Gutow hat ihn ausgebildet und in den Sport gebracht: DSP Quantaz, elf Jahre junger Quaterback-Nachkomme aus dem Besitz von Victoria Max-Theurer, hat mit Isabell Werth im Sattel Platz vier im Grand Prix de Dressage bei den Deutschen Meisterschaften belegt. Satte 80,28 Prozent sammelte der smarte Quantaz bei den Richtern ein. Gewonnen hat den Grand Priox Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera BB mit mehr als 85 Prozent vor Werth mit Bella Rose, die über 81 Prozent einheimsten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.