Logo Grüner Stall

Grüner Stall: Seminarangebot zum Thema Biologische Vielfalt – Bewerbungsphase für Biodiversitäts-Wettbewerb läuft weiter

Warendorf (fn-press). Pferdesport und Pferdezucht als wertvoller Beitrag zu biologischer Vielfalt, Klima- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit – das ist das Ziel des Projekts „Grüner Stall“, das die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) im März gestartet hat. Im Rahmen dieses langfristig angelegten Projekts bietet die FN nun am 10. Juni 2021 ein kostenloses Auftaktseminar zum Thema Biologische Vielfalt an. Zudem läuft parallel ein Wettbewerb zu diesem Thema, für den sich Vereine und Betriebe noch bis zum 30. Juni 20021 bewerben können.

In dem Auftaktseminar am 10. Juni 2021 geht es speziell um die Biologische Vielfalt in pferdehaltenden Vereinen und Betrieben. Darin werden Fragen wie „welche guten Voraussetzungen sind bereits vorhanden?“ und „wie können weitere Verbesserungen für Tiere und Pflanzen auf der eigenen Anlage erreicht werden?“ beantwortet und diskutiert. Mit Gerlinde Hoffmann, ehemalige Leiterin der FN-Abteilung Umwelt und Pferdehaltung, und dem Experten für Nachhaltigkeit und Biodiversität, Dr. Stefan Rösler, sind zwei sehr erfahrene Referent*innen dabei, die u.a. gemeinsam das Projekt „Pferde fördern Vielfalt“ initiiert haben. Die vollständige Ausschreibung des Seminars „Biologische Vielfalt“ ist hier als PDF-Download zu finden.

Die Teilnahme an dem Seminar, das online via Zoom stattfindet, ist kostenlos. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen eine Bestätigung und den Zugangslink. Anmeldungen sind bitte bis zum 4. Juni 2021 an Eva Waniek, Tel.: 02581 6362-536, ewaniek@fn-dokr.de, zu richten.

Wer hat die schönste Biodiversitätsecke?
Zudem erinnert die FN noch einmal an den Wettbewerb „Wer hat die schönste Biodiversitätsecke?“. Ziel ist es, die biologische Vielfalt in den Reit- und Fahrvereine sowie Pferdebetrieben zu vergrößern und somit deren nachhaltige Zukunft mitzugestalten. Für die besten Ideen und schönsten Projekte gibt es attraktive Preise. Die Bewerbungsphase endet am 30. Juni 2021.

Wer kann an dem Wettbewerb teilnehmen?
Teilnahmeberechtigt sind alle Reit- und Fahrvereine und Pferdebetriebe, die Mitglied in einem Landespferdesportverband sind, dazu beitragen möchten, eine nachhaltige Zukunft im Verein/Betrieb mitzugestalten sowie gute Ideen und Spaß bei der Umsetzung von Nachhaltigkeit im Umfeld der Pferdehaltung haben, gerne auch in Kooperation mit Schulen oder Kindergärten.

Um welche Aktionen geht es?
Der Kreativität und Vielfältigkeit sind keine Grenzen gesetzt. Doch wie lässt sich die biologische Vielfalt vergrößern? Dazu können zum Beispiel folgende Aktionen beitragen:

  • Anlage von Blühflächen/Wildblumenwiesen für Insekten
  • Pflanzaktionen wie z.B. heimische Hecken setzen und blühende Stauden
  • Brut-/Nisthilfen für Vögel und/oder Fledermäuse anbringen
  • Insektenhotels zur Verfügung stellen
  • Futterstationen für diverse Tiere aufstellen (speziell auch in den Wintermonaten)
  • Fassaden- und/oder Dachbegrünung anlegen
  • Anlage/Erhaltung von feuchten Arealen bzw. kleinen Gewässern (Teich, Pfützen)
  • Totholz-/Reisighaufen anlegen als Unterschlupf für Igel und andere kleine Tiere

Wie und wo ist die Bewerbung einzureichen?
Hier geht es zu den Ausschreibungsdetails (PDF-Download) und hier steht der Bewerbungsbogen (PDF-Dowload) zur Verfügung.

Tolle Aktion von „Riders For Future“
Anknüpfend an den Wettbewerb der FN hat die Initiative „Riders For Future“ einen ergänzenden Wettbewerb ausgeschrieben: Unter allen Teilnehmer*innen, die ein aussagekräftiges Foto oder Video für die Plattformen von „Riders For Future“ (Website/Instagram/Facebook) zur Verfügung stellen, suchen die Initiator*innen unter allen eingesendeten Fotos/Videos die schönste „Riders For Future Biodiversitätsecke“ aus. Auch in diesem Rahmen gewinnen die schönsten Biodiversitätsecken attraktive Preise. Alle Informationen dazu gibt es hier: https://www.riders-for-future.com/Themen/Wettbewerbe/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.