Logo Pferdesportverband SH

Veranstaltungsauftakt „Grüner Stall“ – Biologische Vielfalt

 Warendorf (Abteilung Vereine & Umwelt). Klimawandel, Umweltverschmutzung, Nachhaltigkeit – diese Schlagwörter sind aus dem Wortschatz unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Auch Pferdesportler*innen müssen sich die Frage stellen: Was können wir dazu beitragen, damit die Menschheit auch in 100 Jahren noch auf dieser Erde leben kann? Das können kleine Dinge sein, wie Strom- und Müllsparen, Behälter für Futter- und Pflegemittel wiederzuverwenden oder Weideflächen zu erhalten und damit verschiedenen Tierarten einen Lebensraum zu bieten. 

Mit dem Projekt „Grüner Stall“ möchte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) erreichen, dass die Gesellschaft den Pferdesport als wertvollen Beitrag zu biologischer Vielfalt, Klima- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit wahrnimmt.

Zum Auftakt, der am Donnerstag, 10.06.2021, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr via Zoom stattfindet wird über das mehrere Jahre angelegte Projekt speziell um die Biologische Vielfalt in pferdehaltenden Vereinen und Betrieben gehen – welche guten Voraussetzungen sind bereits vorhanden und wie können weitere Verbesserungen für Tiere und Pflanzen auf der eigenen Anlage erreicht werden.

Mit Gerlinde Hoffmann und Dr. Stefan Rösler konnten wir zwei sehr erfahrene Referenten gewinnen, die u.a. gemeinsam das Projekt „Pferde bewegen – biologische Vielfalt fördern“ (oder kurz „Pferde fördern Vielfalt“) initiiert haben und in dessen Ergebnis ein Biodiversitäts-Quick-Check und ein Maßnahmenkatalog für Pferdebetriebe und –vereine entwickelt wurden.„Pferde fördern Vielfalt“ ist u.a. 2018 als Jahresprojekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung bis 04.06.21 erfolgt an Eva Waniek, Tel.: 02581 6362-536, ewaniek@fn-dokr.de. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigung und den Zugangslink für die Teilnahme am Seminar. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.