Logo Pferdesportverband SH

MVs Reit-Nachwuchs gerüstet für den Preis der Besten

Rostock/ Warendorf (LV MV/ fn-press). Regelmäßig im Mai trifft sich die Elite der jungen Pferdesportler der Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit in Warendorf zum „Preis der Besten“. Die neben den Deutschen Jugendmeisterschaften bedeutendste Nachwuchsveranstalt-ung in Deutschland bietet den Bundestrainern einen ersten Überblick über den aktuellen Leistungsstand im Hinblick auf die bevorstehende Saison und die Europameisterschaften. 2021 findet der Preis der Besten vom 14. bis 16. Mai auf dem Gelände des Bundesstützpunkts in Warendorf statt. Der Weg dahin war für unsere Sportler aus MV dieses Jahr nicht einfach: fehlende Vorbereitungsturniere, fehlende Startberechtigungen, abgesagte Trainingslehrgänge und Sichtungstermine sowie mangelnde Wettkampfpraxis und zur absolvierende Abschlussprüfungen und weite Anreisewege aus Mecklenburg-Vorpommern für eine einzige Sichtungschance in Warendorf. Diesen Spagat mit zu schreibenden Abiturprüfungen hat Caroline Lass (RSG Wöpkendorf) mit ihren Feliciano für den Preis der Besten in der Dressur gemeistert. In der Vielseitigkeit wird sie unterstützt durch Emma Kümmel, Katharina Donst und Annelie Kühl. Im Springsattel vertreten Johann Greve, Lilli Plath und Emma Wiktor unsere Landesfarben. Wir drücken unseren jungen Athleten feste die Daumen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.