Donaueschingens CHI soll im August stattfinden. Im Pandemie-Jahr 2020 beeindruckten Jessica von Bredow-Werndl und Dalera BB bei den Dressurtagen in Donaueschingen. (Foto: ROM-Foto/ Mueller)

CHI Donaueschingen – Sportfest vor den Europameisterschaften

Donaueschingen– Das CHI Donaueschingen soll stattfinden: Nach der Corona-bedingt reduzierten Form im vergangenen Jahr soll der Fürstlich-Fürstenbergische Schlosspark vom 13. – 15. August 2021 wieder Schauplatz für Pferdesport in mehreren Disziplinen sein. “Wir haben dafür auch die Unterstützung der Stadt Donaueschingen und freuen uns sehr, wenn internationaler Pferdesport wieder Einzug hält in das Stadion. Die Wettbewerbe der Spring- und Dressurreiter werden mit großem Zuspruch aus Europa sowie Übersee stattfinden.”, so Turnierleiter Dr. Kaspar Funke (ESCON-Marketing). 

Es wird die 65. Auflage des Internationalen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier und aktuell steht noch nicht fest, wie viele Zuschauer und Zuschauerinnen zugelassen werden können. Jedoch darf der Veranstalter mindestens mit 40% der Kapazitäten der Tribünen planen und beginnt daher bereits mit dem Vorverkauf. Die Hoffnung allerdings ist groß, dass die Rahmenbedingungen auf dem großzügigen Gelände und der Impffortschritt es möglich machen, Reitsportfans wieder ein Live-Turniererlebnis zu ermöglichen.

CHI im SWR und bei Sky

„Zudem können wir schon heute vermelden, dass neben dem SWR auch der Pay-TV Sender Sky erstmals in die Übertragung des Reitsportgeschehens aus Donaueschingen eingestiegen ist. Wir rechnen damit, dass der Pferdesportneuling mindestens 5h live aus Donaueschingen sendet und somit das Medienportfolio verstärkt“, ergänzt Niklas Droste, Geschäftsführer der veranstaltenden ESCON-Marketing GmbH.

Der CHI wird zudem auch zu einer guten Testgelegenheit vor den Europameisterschaften der Springreiter in Riesenbeck vom 30. August – 4. September. Der große Grasplatz in Donaueschingen erfreut sich durchaus großer Beliebtheit bei internationalen Springreiterinnen und -reitern und auch die Europameisterschaften in Riesenbeck werden auf Gras ausgetragen. “Ich kann mir vorstellen, dass Donaueschingen z.B. für die Schweizer und andere Reiterinnen und Reiter eine gute Gelegenheit ist,” findet EM-Ausrichter Ludger Beerbaum. 

Karten reservieren? Ticketinfo!

Um gut vorbereitet zu sein, gibt es bereits jetzt die Möglichkeit, Karten für den CHI Donaueschingen zu buchen. Nach aktuellem Stand ist ein Sicherheitskonzept mit Abständen erarbeitet worden. Der Ticketverkauf erfolgt nach dem Prinzip “First come, first serve”. Interessenten können unter https://www.eventimsports.de/ols/donaueschingen/de Karten in der gewünschten Anzahl erwerben und können sehen welche Kategorie auf welcher Tribüne verfügbar ist. Sobald der finale Sitzplan mit Abständen feststeht, erhalten Kartenkäufer eine E-mail mit Hinweisen zur Sitzplatzauswahl. Die gebuchten Plätze müssen personalisiert werden. Abschließend werden die gebuchten und bezahlten Tickets kontaktlos zum Ausdrucken oder als mobiles Ticket für das Smartphone versandt.

Achtung: Wer bereits Tickets für das Jahr 2020 erworben hatte, kann diese in flexible Wertgutscheine umwandeln, die als Zahlungsmittel im Ticketshop für 2021 und auch für 2022 eingelöst werden können. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.