Ingrid Klimke (Von Oliver Abels (SBT) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26503701)

Dressur: Olympia-Aus für Franziskus

Warendorf (fn-press). Die „grüne Saison“ hat für die Dressurreiter noch nicht richtig begonnen, da gibt es schon die erste schlechte Nachricht: Der Hannoveraner Hengst Franziskus, der mit Ingrid Klimke (Münster) seit Ende 2019 zum deutschen Olympiakader gehört, fällt aufgrund einer akuten Verletzung für die nächste Zeit aus.

„Der Dressur-Traum von Tokio ist leider geplatzt“, sagt Ingrid Klimke. Das Wichtigste sei nun, dass Franziskus schnell wieder gesund werde. Sie gehört mit ihren Pferden SAP Hale Bob OLD und SAP Asha P auch dem Olympiakader der Vielseitigkeitsreiter an und hat in dieser Disziplin als amtierende Europameisterin große Chancen, nach Tokio zu reisen.  jbc

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.