In Hagen a.T.W. auf dem Hof Kasselmann darf die BEMER Riders Tour eröffnet werden - hier die Etappensiegerin 2019, Katrin Eckermann mit Caleya. (Foto: Stefan Lafrentz)

Countdown läuft – BEMER Riders Tour beginnt in Hagen a.T.W.

(Hagen a.T.W.)  Der Hof Kasselmann ist vorbereitet: Vorbereitet auf Reiter und Reiterinnen aus ganz Europa, auf Dressur- und Springsport pur und den Start der BEMER Riders Tour. Vom 21. – 25. April darf auf dem großen Gelände bei Horses & Dreams Sports Edition meets Japan internationaler Sport geboten werden. Zwar ohne Zuschauer – aber auf dem vertraut hohen Niveau, für das die Namen Kasselmann und Schockemöhle stehen. Darauf vertrauen auch die Aktiven, denn die Liste jener, die unter den Regelungen zum Schutz der Corona-Pandemie dabei sein möchten, liest sich wie ein “who`s who…” des Springsports.

Diese erste Etappe der BEMER Riders Tour sorgt für vorsichtigen Optimismus, ganz generell ist die Vorfreude groß. “Die Serie kann ein Sprungbrett für uns sein und gibt einen ´Fahrplan` vor. Ich fand es 2019/20 ganz schön spannend,” sagt Mario Stevens, stellvertretender Aktivensprecher aus Molbergen, unumwunden. Der Niedersachse jumpte im Endspurt bei der sechsten Etappe dank seines Sieges im Großen Preis bei den VR CLASSICS im Februar 2020 noch auf das Podium und wurde Zweiter des Gesamtrankings. Für etliche Monate blieb diese Veranstaltung eine der letzten, die noch unter regulären und entspannten Bedingungen stattfinden konnte.

Respekt für Mut und Visionen

Alles sei besser, als überhaupt nichts zu planen und zu versuchen – so sieht es nicht nur Stevens. Und diese Auffassung teilen etliche Kollegen und Kolleginnen, auch wenn sie die gewohnte Turnieratmosphäre mit Publikum und Fans vermissen. Zu jenen, die bei Horses & Dreams Sports Edition meets Japan  antreten wollen, zählen auch Tour-Sieger wie Ludger Beerbaum (Riesenbeck), der mit fünf Siegen immer noch den Rekord in der Serie hält und auch Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg), die 2015 triumphierte. Patrick Stühlmeyer, der hinter Mario Stevens in der BEMER Riders Tour Dritter wurde, ist in Hagen a.T.W. ebenfalls dabei. 

Internationales Colorit

Dazu gesellen sich reichlich Mitbewerber und Mitbewerberinnen. Etwa Edwina Tops-Alexander, Australiens Spitzen-Amazone und in den Niederlanden zuhause. Und auch ihre Nachbarin Athina Onassis möchte bei Horses & Dreams wieder im Sport anknüpfen. Elf Reiter und Reiterinnen aus Japan vertreten ihr Heimatland auf dem Hof Kasselmann – ihr Nationalcoach ist Riders Tour-Initiator Paul Schockemöhle und wie jeder gute Trainer, will auch er seine Kandidaten im turniersportlichen Vergleich sehen –  auch wenn dafür Abstand-halten und Vorsicht unabdingbar sind. 

Zwei Herausforderungen in der BEMER Riders Tour

Das Regelwerk der BEMER Riders Tour ist weitgehend unverändert geblieben. Die Top-Drei der vorangegangenen Saison der Serie sind automatisch startberechtigt. Die erste Herausforderung ist bereits am Freitag, 23. April, ab 12.30 Uhr die Qualifikation zur Wertungsprüfung im Preis der LVM Versicherung AG  –  ein internationales Springen mit Stechen.

Die besten 50 Paare aus dieser Qualifikation – inklusive der vorqualifizierten Reiter und Reiterinnen – dürfen dann in der Wertungsprüfung am Sonntag, 25. April, an den Start gehen und zwar in umgekehrter Reihenfolge des Qualifikationsergebnisses. Diese erste Wertungsprüfung der BEMER Riders Tour 2021  ist ab 12.45 Uhr der Preis der BEMER Int. AG –  ein internationales Springen mit zwei Umläufen. 

Tröstlich für all jene, die sonst das Flair und die Atmosphäre dieser ersten Etappe der BEMER Riders Tour genossen hätten, ist der Livestream. Das Portal www.clipmyhorse.tv zeigt Sport pur aus Hagen a.T.W. von der ersten bis zur letzten Minute. Außerdem werden einige ausgewählte Prüfungen sowie der Auftakt der BEMER Riders Tour mit der Qualifikation und der Wertungsprüfung auch im TV-Sender SKY und bei HD+ trendSports Paket übertragen. 

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de

Bei Facebook: @bemerriderstour, 

Bei Youtube: BEMERRidersTour  

Bei Twitter: BEMERRidersTour 

Bei Instagram: bemer_riderstour,  

HashTag #bemerriderstour.  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.