Dourkhan Hero Z - ein Hengst, der Züchter und seinen Reiter Christian Ahlmann begeistert Foto: @pegasus Photo Creations

Die Frühjahrskörung bringt auch ungeschliffene Diamanten zum Glänzen – Zangersheide wartet mit den besten Hengsten und einem Angebot für Züchter auf

Die Decksaison ist eröffnet, das Gestüt Zangersheide mit Sitz im belgischen Lanaken hat wieder Pretiosen im Angebot, die sich die Züchter erfolgreicher Sportpferde nicht entgehen lassen werden!

Das Highlight des Frühjahrs, die Frühjahrshengstkörung mit anschließender fulminanter Hengstschau, steht von 19. bis 21. März auf dem Programm. Diesmal komplett ohne Zuschauer, aber online anzusehen bei clipmyhorse.tv.   

Natürlich stehen die altbewährten und mit Medaillen behängten Stars früherer Turniere, wie Taloubet Z, Codex One Z, Catoki Z oder Levisto Z im Fokus. Daneben zeigen sich die derzeitigen Heroes im Turniersport – wie Dominator Z, Solid Gold Z oder Caribis Z – ,die vom deutschen Olympia-Kaderreiter Christian Ahlmann vorgestellt, die Herzen der Fans weltweit höher schlagen lassen.

Große Hoffnungen setzt die Gestütschefin Judy Ann Melchior mit ihrem Team in die neuen ungeschliffenen Diamanten im Stall. Es sind unter anderen der sechsjährige Dourkhan Hero Z (Don´t Touch TiJi Hero x Zandor Z). Der wunderschöne Braune hat bereits unter dem Sattel bei Turnieren in diesem Frühjahr gezeigt, dass die Erwartungen in ihn mehr als berechtigt sind.  Christian Ahlmann war von Beginn an begeistert: „Das Pferd präsentierte sich schon im Freispringen abnormal.“ Und seine Lebensgefährtin Judy Ann Melchior meint: „Unter dem Sattel hat sich sein Vermögen bestätigt. Blutgehalt, Energie, Wille und Ehrgeiz geben Anlass zu großen Hoffnungen.“

Der sieben Jahre alte D´Aganix Z (Dominator z x Aganix Du Seigneur Z) ist ebenso herausragend und hat eine Quote in Nullfehler-Springen, die ihresgleichen sucht. „Das ist ein Pferd mit einer super Einstellung. Ein Null-Fehler-Springer“, freut sich Judy Ann Melchior. „Bei dem stimmt einfach alles: Quote, Kraft und Einstellung!“

Und noch ein Pferd ist herauszustellen: Über den ebenfalls siebenjährigen Schimmelhengst Columbus Z (Cornet Obolensky x Baloubet du Rouet) ist Christian Ahlmann voll des Lobes. „Dieses Pferd vererbt sich sehr gut. Ich selbst habe einen außergewöhnlich guten Nachkommen.“ Da Columbus Z bei den Züchtern äußerst gefragt ist, wurde der Plan, ihn jetzt im Sport zu zeigen, erst einmal verschoben. Columbus Z erhält eine Turnierpause und steht als Deckhengst zur Verfügung.

Mit einem besonderen Angebot für die meisten Hengste, nämlich schon jetzt die Stuten decken zu können, aber erst 2022 bezahlen zu müssen, erfreut das Gestüt alle Kunden. Erst, wenn das Fohlen das Licht der Welt erblickt, wird die Rechnung fällig. Judy Ann Melchior sagt dazu: „Das gibt den Züchtern in schwierigen Zeiten wie diesen eine Sicherheit, dass sie für ihr Geld auch eine Leistung bekommen.“   

Zum alljährlichen Auftakt der Zuchtsaison wird bei der Frühjahrskörung die ganze Palette der Pferdezuchtgezeigt. Der besondere Reiz für Züchter besteht wieder darin, dass die neugekörten Hengste sofort zum Deckeinsatz des Jahres 2021 zugelassen sind. Wie immer können sich die Züchter auf die versierten Ausführungen des Moderators und der Chefin des Gestüts Zangersheide verlassen. Die Frühjahrskörung ist offen für Hengste ab dem Alter von drei Jahren (registriert von einem von der WBFSH anerkannten Stammbuch). 

Am Freitag werden alle Deckhengste einer Exterieurkörung unterzogen, am Samstagmorgen werden die dreijährigen Kandidaten im Freispringen ihr Talent unter Beweis stellen. Die vierjährigen Hengste zeigen sich entweder ebenso im Freispringen oder in einem Standardparcours unter dem Reiter. Am Sonntag folgt eine zweite Besichtigung, die fünfjährigen und älteren Hengste springen einen Parcours.

 Weitere Informationen unter: www.zangersheide.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.