Geburtstag (Foto: pixelliebe - stock.adobe.com)

Heinz Hoppe wird 90

Neustadt/Dosse (fn-press). Am 20. Februar feiert der ehemalige Landstallmeister des Haupt- und Landgestüts Neustadt-Dosse seinen 90. Geburtstag.

Aufgewachsen in einer Bauernfamilie in Hinterpommern im heutigen Polen, kam Heinz Hoppe nach dem Zweiten Weltkrieg in Sachsen, wo er 1949 mit seiner Ausbildung begann. 1965 wurde ihm die Leitung des Gestüts in Neustadt/Dosse übertragen, 1978 gründete er die dortige Hengstleistungsprüfungsanstalt. Nach der Wende wurde er erster Landstallmeister des Haupt- und Landgestüts mit der Aufgabe, den Anschluss an die westlichen Hochzuchtgebiete zu erreichen. 1991 wurde Heinz Hoppe zum Vorsitzenden des damals neu gegründeten Pferdezuchtverbandes Berlin-Brandenburg, jetzt Brandenburg-Anhalt, gewählt und wurde 1996 Ehrenpräsident des Verbandes. Im selben Jahr zeichnete ihn die FN für seine Verdienste mit der Gustav-Rau-Medaille aus. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.